Ein Blick in die Produktionsräume von POLYTECH Health & Aesthetics zeigt – jedes Implantat ist handgefertigt und ein kleines Kunstwerk.

Bei uns gibt es keine automatisierte Massenproduktion. Unter Reinraumbedingungen werden zunächst die Hüllen für die Implantate mit Hilfe von Kunststoffformen gegossen und vulkanisiert. Jedes Produkt wird mit einer individuellen Seriennummer in der Hülleninnenseite gekennzeichnet. Anschließend werden die Hüllen von Hand mit hochwertigem Silikon gefüllt und einzeln auf Luftblasen in der Füllung oder mögliche Fehler in der Hülle untersucht. Erst wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, werden die Implantate erneut vulkanisiert und die Form stabilisiert.

Alle Produkte, die unser Haus verlassen, müssen den Sicherheitsanforderungen entsprechen. Die Implantate werden nach jedem Produktionsschritt gemäß den höchsten Qualitätsstandards von Hand überprüft. Darüber hinaus führen wir regelmäßig zerstörende maschinelle Belastungstests durch. So werden z.B. Musterstreifen aus einer nach dem Zufallsprinzip ausgewählten Implantathülle in einer „Zerreißprobe" auf mindestens 450 Prozent gedehnt, oder ein ebenfalls durch Zufall bestimmtes Implantat muss bei einem simulierten Auffahrunfall einen Aufprall bei 45 km/h unbeschädigt überstehen.

Erst wenn alle Tests und Kontrollen erfolgreich überstanden sind, werden die Implantate für den Verkauf freigegeben. Mehr als 1.500 unterschiedliche Brustimplantate zur Rekonstruktion oder ästhetischen Vergrößerung der weiblichen Brust werden so in feinster Handarbeit unter Reinraumbedingungen in Dieburg hergestellt. Darüber hinaus stehen u.a. Weichteilimplantate zur Konturierung der männlichen Brust, der Wadenmuskulatur oder des Gesäßes auf dem Produktionsplan. Zur Übersicht unserer Produkte.

Unser Ziel: nachhaltige Produktqualität und Sicherheit für Arzt und Patient.

IMPLANTS OF
EXCELLENCE

Die Garantie für
Brustimplantate

Fachbereich Ärzte

Hauptseite Ärzte

Brustimplantate

Modelle
Weitere Implantate

de-de